Böden (belastet)

Onlinebestellung

Ich benötige:

Entsorgung von belasteten Böden und belasteten Bauschutt

Belastete Böden und belasteter Bauschutt fallen bei der Sanierung von Altlastenstandorten, wie z. B. Gaswerken, alten Hausmülldeponien und stillgelegten Industriegeländen sowie beim Rückbau von Tankstellen und Industriegebäuden an. Des Weiteren können sie auch als Kleinstmenge im Zuge von Diesel- bzw. Heizölüberlaufschäden anfallen. Belastete Böden und belasteter Bauschutt können u. a. Kontaminationen durch Ölverunreinigungen oder Schwermetalle aufweisen.


Die BAR übernimmt die Materialien in verschiedene Behandlungs- und Entsorgungsanlagen der Buhck Gruppe und kann so auf ein breites Know-how zurückgreifen. In den Behandlungsanlagen werden die Böden sachgerecht aufbereitet, beispielsweise gewaschen oder biologisch behandelt, so dass sie abschließend einer Verwertung zugeführt werden können. Sollte eine Verwertung nicht möglich sein, verfügt die Buhck Gruppe über eigene Deponierungsmöglichkeiten der Deponieklassen 1 und 2, auf denen dann eine schadlose und umweltgerechte Ablagerung erfolgen kann.